Wir vom PR Desk sind freundliche Menschen. Und wir sind der Meinung: es wird im heutigen Geschäftsleben viel zu wenig gelobt. Das wollen wir hiermit ändern. Wir sprechen heute einem Fachbuch ein Lob aus, das uns in den zurückliegenden Wochen beeindruckt hat: „Think Content!“ von Miriam Löffler.

 

Drei Themenblöcke: Content-Strategie, Content Marketing und Webtexten

 

Thema und Inhalte

Content Marketing – und zwar in all seinen Facetten. Miriam Löffler, die als freiberufliche Trainerin und Beraterin im Bereich Content-Strategie, Marketing und Webtexten tätig ist, bietet 600 Seiten rund um guten Content. Das Buch ist von der ersten bis zur letzten Seite ein Plädoyer für hochwertige Online-Inhalte auf den eigenen (Unternehmens-)Seiten.

Die Autorin beackert dieses weite Feld in drei ausführlichen Themenblöcken: Content-Strategie, Content Marketing und Webtexten. Was hochwertige Inhalte ausmacht, wie sie zu planen und produzieren sind und wie man ein effektives Content-Controlling entwickelt, erklärt die Autorin praxisnah. Schritt für Schritt führt sie den Leser durch die einzelnen Entwicklungsstufen hin zu einer eigenen Content-Strategie.

Wie man Ideen für Content-Formate entwickelt, diese dann zielgruppenspezifisch aufbereitet und durch einen Themenplan strukturiert umsetzt erläutert der zweite Teil des Buches. Neben der Verbreitung (dem Seeding) der Inhalte stehen dabei insbesondere die positiven Auswirkungen für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Ansätze des Storytellings im Vordergrund.

Der dritte Teil beschäftigt sich umfassend mit dem Thema Webtexten. Schließlich sind Texte die Basis aller Inhalte und außerdem das Fundament der Suchmaschinenanalyse. Denn Google & Co. indexieren Inhalte textbasiert – also sollten diese entsprechend aufbereitet sein. Was es dabei zu beachten gilt und wie die jeweiligen Texte aufgebaut und formuliert sein sollten, damit auch die Leser sie mögen, erklärt Miriam Löffler ausführlich. Dabei geht sie auch auf Inhalte für Online-Shops ein. Produkttexte, die verkaufen müssen, fordern nämlich exaktes Know-how des Online-Redakteurs.

 

„Content is king – and the website is his kingdom!“

 

Unsere Lieblingspassage

„Content is king – and the website is his kingdom! Dieses Content-Reich gilt es zunächst aufzubauen, damit König Content darin leben kann. Dazu brauchen Sie einen klaren Plan, eine stabile Content-Infrastruktur und kompetente, engagierte ‚Macher‘“.

 

Für wen ist das Buch geeignet?

Jeder Webtexter, Online-Redakteur, Marketer oder PR-Fachmann sollte sich das Buch unter das Kopfkissen legen – und darin lesen. Zum einen liefert es immer wieder neue Aspekte und Ansätze für die alltägliche Content-Arbeit. Zum anderen schadet es nicht, wenn wir uns immer wieder daran erinnern, wobei es bei unserer Arbeit eigentlich geht: hochwertige Inhalte, die Leser und Suchmaschinen gleichzeitig begeistern.

„Think Content!“ empfehlen wir darüber hinaus auch allen Auftraggebern, die Content extern erstellen lassen. Denn das Buch versetzt Kunden in die Lage, zu beurteilen, ob die ihnen angebotenen Dienstleistungen Sinn ergeben und qualitativ entsprechend umgesetzt werden.

 

Deutsches Standardwerk für Content Marketing

 

Fazit

Miriam Löffler liefert mit „Think Content!“ ordentlich ab. Das Buch entwickelt sich gerade zum deutschen Standardwerk für Content Marketing – und das völlig zu recht! Neben perfekt aufbereiteten Einführungen bieten die 600 Seiten Checklisten, Praxisbeispiele, Tipps und Tools für die tägliche Redaktionsarbeit. Viel besser geht es nicht.

Deshalb unsere Empfehlung: Lesen, lernen, umsetzen, guten Content liefern!

„Think Content!“ von Miriam Löffler ist 2014 bei Galileo Computing erschienen und kostet 29,90 €. Hier geht es zur Verlagsseite.

 

(Noch ein Hinweis in eigener Sache: Diese Empfehlung entstand aus reiner Begeisterung für das Buch. Wir sind weder mit Miriam Löffler bekannt (leider!), noch erhalten wir von Galileo Computing irgendwie geartete Vorteile. Wir haben unsere Exemplare zum normalen Preis in der Buchhandlung unseres Vertrauens erworben.)

Lesetipp: „Think Content!“ von Miriam Löffler

von: Marc Ostermann Lesezeit: 2 min
2