Zwei Studien untersuchten kürzlich den Einsatz von Content Marketing in deutschen Unternehmen. Die Ergebnisse sprechen für sich: 98 Prozent der Befragten schätzen Content Marketing, um Traffic auf die eigene Webseite zu lenken. 94 Prozent nutzen Content Marketing erfolgreich, um das Markenimage zu pflegen. 72 Prozent bewerten die Kontaktqualität beim Content Marketing höher als bei klassischen Werbemaßnahmen.* Noch Fragen? – Dieser Blogbeitrag erklärt, weshalb Content Marketing im Rahmen der Unternehmenskommunikation so erfolgreich ist und wie du dieses Wissen für dein Business nutzen kannst.

 

Kurz vorweg: Wieso schreibe ich diesen Beitrag?
Für uns gehört Content Marketing zum Arbeitsalltag. Schließlich verdienen wir unser Geld mit der Produktion hochwertiger Inhalte. Es ist für uns völlig normal, Zielgruppen maßgeschneidert mit relevanten Informationen anzusprechen und für ein Unternehmen zu interessieren.

Content Marketing bedeutet einen Paradigmenwechsel im Marketing

 

Unsere Kunden aus kleinen und mittelständischen Unternehmen betreten das weite Feld des inhaltsgetriebenen Marketings hingegen recht zögerlich. Häufig herrscht Skepsis und Unsicherheit. Schließlich bedeutet Content Marketing einen regelrechten Paradigmenwechsel für ihr Marketing. Deshalb möchte ich in diesem Beitrag Hintergründe liefern und aufzeigen, welche Faktoren Content Marketing so erfolgreich machen und weshalb es sich für Unternehmen – egal welcher Größe – lohnt, auf hochwertige Inhalte zu setzen. (Ich weiß, das erscheint nicht allzu selbstlos…)

 

Versuche nicht die Kunden zu überreden, sondern überzeuge sie!

 

Du fragst dich: Übertreibt es der Ostermann nicht ein bisschen, wenn er hier über einen Paradigmenwechsel fabuliert? Wir sitzen doch hier nicht in einem Hauptseminar zur Kommunikationstheorie. Stimmt. Aber lass mich das bitte kurz erklären.

Seit Jahrzehnten versuchen Unternehmen, potenzielle Kunden mit Werbung und Marketing auf sich aufmerksam zu machen. Sie tappen dabei jedoch immer öfter in die Push-Falle. Denn Werbung und Marketing basieren auf dem Prinzip der Störung:

  • Wir alle kennen das beispielsweise aus dem Fernsehen, wenn die Lieblingsserie zum wiederholten Male von einem Werbeblock unterbrochen wird.
  • Oder aus dem Büroalltag, wenn mal wieder ein Callcenter wissen möchte, was denn wohl unser Lieblingswein ist und ob wir den nicht gerne palettenweise zugeschickt bekämen.
  • Oder aber vom Besuch einer Nachrichtenwebseite, wenn man eine aktuelle Meldung lesen möchte und sich dann ein seitenfüllendes Werbebanner über die News legt.

Rock‘n‘Roll!

So macht man sich richtig Freunde. Du kennst das: Wir Konsumenten können diese Art der Ansprache kaum erwarten und sind deshalb restlos begeistert…

Alle genannten Formate dieser Beispiele haben eine Gemeinsamkeit. Sie wollen einfach nur deine Aufmerksamkeit erregen und dich mit ihren jeweiligen Botschaften überreden. Das nervt Konsumenten mittlerweile immens.

  • Wir werden täglich mit mehr als tausend Werbebotschaften konfrontiert.
  • Die Störung hält uns von einer Tätigkeit ab, die wir ursprünglich und gerne ausführen wollten.
  • Wir haben die jeweilige Botschaft weder nachgefragt – noch bewusst gesucht.
  • Die Werbebotschaft hilft uns (zumeist) konkret nicht weiter.
Werbung nervt, Content Marketing überzeugt durch hilfreiche Informationen.

Mehr als tausend Werbebotschaften prasseln täglich auf uns Konsumenten ein. Die Begeisterung darüber hält sich in Grenzen… (Quelle: alphaspirit / Shutterstock)

Vom störenden Push- zum Mehrwert liefernden Pull-Marketing: mit hochwertigen und relevanten Inhalten

 

Statt potenziellen Kunden also die immer gleichen Werbe- bzw. Verkaufsbotschaften um die Ohren zu hauen und sie damit abzustoßen, geht Content Marketing einen entgegengesetzten Weg.

Das ist der Paradigmenwechsel:

Content Marketing setzt darauf, Inhalte mit Mehrwert zu liefern, um den Bedarf jedes potenziellen Kunden im passenden Augenblick zu befriedigen – und auf diese Art und Weise mit dem eigenen Unternehmen zusammenzubringen. Dabei findet eine ganz bewusste Rückbesinnung auf die Interessen des Kunden und seine (individuellen) Ansprüche statt.

Was dein Nutzen dabei ist?

Du adaptierst das veränderte Informationsbedürfnis und Kaufentscheidungsverhalten deiner User und machst so einen großen Schritt auf sie zu. Dein hochwertiger Content zieht sie von ganz allein an, weil sie danach suchen (Pull-Marketing). So empfinden sie bereits die erste Phase eures Kontakts als angenehm – anders als bei einem störenden Werbe-Stakkato.

Durch deine hilfreichen und hochwertigen Inhalte schaffst du Vertrauen. Denn die User wissen es zu schätzen, dass du sie ernst nimmst – und nicht störst. Sie quittieren den Nutzen, den du ihnen mit deinem Qualitäts-Content lieferst, mit Wertschätzung gegenüber deinem Angebot. Somit schafft Content Marketing eine erheblich bessere Kontaktqualität als beispielweise klassische Werbung.

Professionelles Content Marketing erhöht so deutlich die Chance, aus Usern im Rahmen des (langfristigen) Kontakts systematisch

  1. Interessenten
  2. Kunden
  3. Influencer bzw. Multiplikatoren

zu machen.

Ergebnisse der Content Marketing -Studie

Wie effizient ist das Kommunikationsinstrument Content Marketing zur Erreichung wichtiger Marketingziele? Diese Übersicht liefert erste Antworten. (Quelle: Bressler Brand Content)

 

Dein Ziel: eine langfristige Beziehung zu (potenziellen) Kunden

 

Content Marketing zielt auf einen langfristigen Effekt ab: Da deine Kunden dich vom ersten Kontakt an als zugewandt und hilfreich erleben, bauen Sie – wie bereits erwähnt – sukzessive Vertrauen auf. Du profitierst durch

• deutlich geringere Akquisitionskosten pro Kunde
• keine Streuverluste deiner Marketingmaßnahmen
• langfristige Beziehungen zu deinen Kunden

Deshalb schwören viele Marketer auf Content Marketing. Wichtig ist allerdings der Hinweis, dass Content Marketing keine einmalige Kampagne oder Aktion ist, sondern ein fest in die Marketingarbeit zu integrierender Prozess. Denn nur durch die kontinuierliche Bereitstellung hochwertiger Informationen rechtfertigst du das entgegengebrachte Vertrauen deiner Zielgruppe.

Hast Du das Erfolgsprinzip des Content Marketing verstanden?

Oder möchtest du jetzt doch noch schnell ein paar Online-Banner buchen und die nächste Printanzeige in Auftrag geben?

 

*Quellen:
„Content Marketing in Deutschland 2014/2015“ von Bressler Brand Content
FCP-Barometer Herbst 2014 des Forum Corporate Publishing

 

(Beitragsbildquellen: Olly / Shutterstock, alphaspirit / Shutterstock, Bressler Brand Content)

Content Marketing: Kein Geheimnis – deshalb ist es so erfolgreich!

von: Marc Ostermann Lesezeit: 4 min
4